Cherry T meets charity

Sa. 04.09.2021 19:00 Uhr

Seit 15 Jahren stellt cherry-t per selbstgemachtem Karnevals-Rock´n Roll das Zibomo-Festzelt in Wolbeck auf den Kopf. Der „Ziegenbockrock“ ist seitdem nicht nur der Geburtssong der ersten Wolbecker Zibomo-Rockband sondern ein echtes lokales Musik-Genre. Bei der ersten „Bocknacht“ der Zibomo 2020 stellten die Jungs von cherry-t unter Beweis, dass es ihnen nicht nur darum geht, die Zahl der Groupies auf Höchststand zu halten, was mit zunehmendem Alter immer schwieriger wird.
Gemeinsam mit 500 Jungs riss die Wolbecker Rock-Coverband mit starken 80er Jahre-Einflüssen amtlich die Bühne ab.
Der Abend unter dem Motto „Cherry T meets charity“ beinhaltet Projekten mit ehrenamtlichen und sozialen Hilfsangeboten eine Bühne zu geben, über sich und ihre Erfolge im Vorprogramm des Konzerts zu berichten.

Die Kulturwiesen wollen den in diesen Organisationen Tätigen und ihren
Familien, Freunden und Unterstützer*innen die Gelegenheit geben ihr Engagement gebührend zu feiern, was leider viel zu oft vergessen wird.